Karl der Große – Der Aufstand der Thüringer

Foto: Saxonia Entertainment GmbH/ Andreas Lander

Es ist ein Kampf wie "David gegen Goliath". Ein kleiner Stammesführer aus Thüringen rebelliert gegen den mächtigsten Herrscher der Christenheit. Auf der einen Seite: der eher unbekannte Graf Hardrad aus Thüringen, auf der anderen Seite Karl der Große, der wenige Jahre zuvor gezeigt hat, zu welchen Grausamkeiten er fähig ist, um seine politischen Ziele durchzusetzen: Tausende Sachsen wurden erbarmungslos niedergemetzelt, als das Land endgültig in Karls Reich „eingegliedert“ wurde.

Der Auslöser für diesen ungleichen Kampf: Hardrads Tochter soll mit einem von Karls Gefolgsleuten verheiratet werden – doch Hardrad weigert sich. Er pocht auf die alten Stammesrechte. Doch wird er Erfolg haben? Falls nicht, wird Karls Rache grauenvoll sein...

Der Film begibt sich auf die Suche nach den Spuren von Karl dem Großen in Thüringen und zeigt gleichzeitig, wie Thüringer und Franken damals lebten. Was unterschied die beiden Völker? Warum fühlte sich Hardrad bedroht? Welche Spuren der Franken finden sich noch heute in Thüringen?

Wir besuchen bedeutende Ausgrabungsstätten und zeigen, wie es zu diesem Konflikt der Kulturen kam.

Bildergalerie

Autor/Regie: André Meier

Regie Spielszenen: Dirk Otto

Kamera: Jürgen Rehberg, André Böhm

Produktionsleiter: Sascha Beier

Producer: Gabriela Reichelt

Produzentin: Simone Baumann

Sendetermin: 16.09.2012, 20.15 Uhr im MDR Fernsehen

 

Fotos: Andreas Lander