„Die Herren der Lüfte - 100 Jahre deutscher Motorflug“

„Die Herren der Lüfte - 100 Jahre deutscher Motorflug“

"Heute ist dem Ingenieur Grade auf dem Cracauer Anger in Magdeburg der erste Flug gelungen", titelt am 28. Oktober 1908 die Berliner Zeitung und bejubelt "die Geburtsstunde der deutschen Fliegerei!" Der 100 Meter weite und 8 Meter hohe Flug endete zwar mit einer Bruchlandung, aber Hans Grade bleibt bis heute als erster deutscher Motorflieger unvergessen! Er hatte das geschafft, wovon viele deutsche Ingenieure zu Beginn des 20. Jahrhunderts träumten: Selbst ein Flugzeug zu entwickeln, zu bauen und damit auch noch zu fliegen!

Seinen legendären Dreidecker hat der Magdeburger Pilot und Flugmodellbauer Rolf Wille originalgetreu als Modell nachgebaut. „Ich verehre Hans Grade, weil er die Fliegerei vorangetrieben hat, weil er von seiner Idee besessen war und alles daran gesetzt hat, seinen Traum zu verwirklichen“, schwärmt der 80-Jährige. Schon als Junge hat Rolf Wille den Ingenieur Hans Grade bewundert, ihm zugewunken, als sich der Pilot vor seinem großen Magdeburger Publikum in die Lüfte erhob.

Hans Grades schärfster Konkurrent war Karl Jatho aus Hannover. Auch er baute eine Flugmaschine. In Hannover behauptet man sogar, Jatho und nicht der Magdeburger Grade sei der erste deutsche Motorflieger gewesen. Das hält der Magdeburger Rolf Wille für falsch. Deshalb baut er jetzt ein Jatho-Flugzeug von 1907 detailgetreu nach. Rolf Wille: "Jatho behauptet, dass er kleine Sprünge gemacht hat, aber das zweifle ich an. Mit diesem Flugzeug von ganz geringer aerodynamischer Güte kommt man nicht in die Luft." Das will er jetzt ausprobieren, er will beweisen, dass dieses Flugzeug nicht fliegt, gar nicht erst in die Luft kommt.

Das Team der SAXONIA ENTERTAINMENT GmbH hat die detailgetreue Rekonstruktion des Jatho-Drachens dokumentiert - vom Bau und Montage bis hin zur Roll- und Flugerprobung im Sommer 2008. Rolf Wille ist Zeitzeuge, Pilot, Flugzeugbauer und Experte der Fluggeschichte. Der Film geht auch der Frage nach: wer war der Flugpionier Hans Grade? Seine Nichte, die Schauspielerin Brigitte Grothum, erzählt von ihrem Onkel.  

Autor/Regie: Susann Rook

Kamera: René Schröter

Schnitt: Falk Häfke

Producer: Karin Roxer

Sendetermin: 8.10.2008, 21.15 Uhr im MDR FERNSEHEN