Der Bauer und das liebe Vieh

Das MagdeburgerTeam der SAXONIA ENTERTAINMENT produziert für das MDR FERNSEHEN eine mehrteilige Dokusoap über den Brockenbauer Uwe Thielecke und seine Familie in Tanne. Thielecke ist einer der wenigen, die sich um die Erhaltung des immer seltener werdenen Harzer Roten Höhenviehs kümmern. Der Bauer, der seinen Betrieb 1996 in Tanne gründete, bewirtschaftet heute fast 500 Hektar Grünland. Bundesweit hat er den größten Zuchtbetrieb für das Rote Höhenvieh. Seine 117 Kühe und fünf Bullen beweiden die Kräuter- und Bergwiesen im Harz. Allein ist das nicht zu schaffen - Uwe wird von seiner Familie tatkräftig unterstützt: Ehefrau Susann, die Zwillingstöchter Sarah und Julia (24), die ab diesem Jahr in den väterlichen Betrieb mit einsteigen, und Lehrling Philipp sind immer dabei.

Das SAXONIA-ENTERTAINMENT-Team begleitete im Januar eine Woche lang den rauen aber auch herzlichen und fröhlichen Alltag der Harzer Familie – von morgens um 6 Uhr bis in die späte Nacht. Die Reihe zeigt, wie die Bauern Wind und Wetter trotzen, sich jeden Tag einer neuen Herausforderung stellen, dabei nie den Mut verlieren und immer zusammenhalten. Gedreht wurde an vier Tagen im Januar auf dem Hof in Tanne und in den Ställen in Königshütte. Dabei hatte das Team mit den extrem harten Witterungsbedingungen des Harzes zu kämpfen. Der Drehort befindet sich direkt unter dem Brocken, die Temperaturen schwankten zwischen minus 4 und minus 16 Grad Celsius.

Die Reihe der SAXONIA ENTERTAINMENT wird ab Montag, 8. Februar 2010, täglich in DABEI AB ZWEI um 14 Uhr und in SACHSEN-ANHALT HEUTE um 19 Uhr im MDR FERNSEHEN gesendet. 

Pressemitteilung © SAXONIA ENTERTAINMENT GmbH 2/2010