Hinter den Kulissen der großen Kaiser-Otto-Schau in Magdeburg

Otto der Große soll ein Bild von einem Manne gewesen sein. Groß, stattlich, blond mit wallendem Haar, blauäugig, klug und mutig. Der hätte auch Madeleine Wehle gefallen. Die begibt sich am Samstag, 3.11.12 um 16 Uhr im MDR FERNSEHEN auf Ottos Spuren! Aber so hat man das noch nicht gesehen. Madeleine schaut hinter die Kulissen der beeindruckenden Landesausstellung im Kulturhistorischen Museum Magdeburg.

Über 300 einzigartige Ausstellungsstücke, darunter Leihgaben aus Paris, London, Budapest, den kapitolinischen Museen oder auch der apulischen Kleinstadt Monopoli werden in Magdeburg gezeigt. Doch während tausende Besucher in den Ausstellungsräumen die Exponate bestaunen, kümmern sich hinter den Kulissen unzählige Mitarbeiter um einen reibungslosen Ablauf. So müssen Restauratoren wertvolle Schriften regelmäßig bewegen, damit die Seiten nicht verblassen, Museumspädagogen arbeiten Programme für Kinder aus, Museumsführer bereiten sich vor uns lernen unzählige Details, um auf alle Fragen antworten zu können, andere Mitarbeiter organisieren die Kleinkindbetreuung, damit die Eltern während des Museumsbesuches keinen Zeitdruck haben.Madeleine Wehle rückt diese Helfer im Hintergrund ins Rampenlicht und schaut in dieser Folge "Vor Ort um vier" hinter die Kulissen dieser Ausstellung.

Weitere Themen:

Kaiser Otto ins Bad geschaut – Hygiene im Frühmittelalter

So geht eine Kaiserschau-Sensation auf Reisen

 

VOR ORT UM VIER am Samstag, 3. November 2012, um 16 Uhr im MDR FERNSEHEN und via Live Stream auf www.mdr.de