Musik für Sie - das Wunschkonzert aus Neustadt und der Sächsichen Schweiz

Musik für Sie - alle Bilder: Mahmoud Dabdoub

Seit fast 15 Jahren ist „Musik für Sie“ auf Tour im MDR-Sendegebiet. Ob in den Landeshauptstädten oder in den kleineren Orten am Rande – überall die gleiche Begeisterung! Das Konzept hat sich bewährt: Die Zuschauer bestimmen, welche Künstler sie in ihrer Stadt sehen wollen. Dazu unterhaltsame Geschichten - diesmal rund um Neustadt in Sachsen.

Was können die Zuschauer erwarten, wenn Moderatorin Uta Bresan mit ihrer Sendung "Musik für Sie" in der Sächsischen Schweiz Station machen wird? Natürlich wird geklettert in einem der schönsten Reviere der Welt. Übrigens von hier aus wurde der Klettersport Ende das 19. Jahrhunderts weltweit populär. In den klaren Bächen der Region beobachten wir Forellen und Elblachse beim Wachsen, wir werden der Gräfin Cosel auf der Burg Stolpen einen Besuch abstatten - und dass es Freiberger Goldsucher waren, die Mitte des 14. Jahrhunderts das Städtchen Neustadt gründeten, das erfahren Sie auch in der Show. Zeit genug für Auftritte beliebter und populärer Interpreten wird auch sein, denn Musik für Sie heißt natürlich auch diesmal wieder: Musikwünsche, die wir den Einwohnern von Neustadt und der Sächsischen Schweiz erfüllen.

Künstler wie Mara Kayser, Uwe Busse, Bernhard Brink, Christoff und Right Said Fred werden der Show weiteren Glanz verleihen. Erinnern Sie sich noch an „Sorry, I’m A Lady“? Die Originalinterpreten Baccara aus Spanien waren viele Jahre nicht im deutschen Fernsehen zu erleben – bei „Musik für Sie“ sind sie die Stargäste!

 

Die Gäste der Sendung im Porträt:

Baccara
Mit ihrer Debut-Single "Yes Sir, I Can Boogie" wurden sie über Nacht berühmt und schafften Platz 1 in den Hitparaden von 18 Ländern. Das weltweit erfolgreichste Frauen-Duo in den siebziger Jahren ist unzweifelhaft ein einmaliges Phänomen und ihr weltweiter Erfolg ist bis heute unerreicht. Jetzt ist Mayte Mateos zurück mit ihrer neuen Duett-Partnerin Paloma Blanco. 30 Jahre nach ihrem ersten Hit haben Baccara ein neues Album veröffentlicht: "Satin...in black & white". Darin: sechs neue Songs und sechs neue Versionen ihrer Megahits.

F. R. David
Sein Welthit „Words“ verkaufte sich zu Beginn der achtziger Jahre mehr als acht Millionen Mal. Platz 1 in Frankreich und Deutschland, Platz 2 in Großbritannien - noch heute singt das Publikum fehlerfrei mit, wenn der Mann mit der Sonnenbrille und der weißen Gitarre „Words“ anstimmt.

Right Said Fred
Ihr Welthit „I´m Too Sexy“ verkaufte sich fast 3 Millionen Mal. Platz 1 in Amerika, Platz 2 in England – Right Said Fred waren die Shootingstars des Jahres 1992. Danach folgten die Singles „Don't Talk Just Kiss“ und „Deeply Dippy“, die sie weiter bekannt machten. Right Said Fred: Das Party-Duo aus England.

Christoff
Der belgische Superstar startet 2009 auch in Deutschland durch! In Belgien ist er der "Superstar der Nation". Nahezu an allen Kalendertagen ausgebucht, begeistert Schlagersänger Christoff seine Fans und stellt damit die Musiklandschaft Belgiens auf den Kopf. Ein Erfolg der seinesgleichen sucht. Wo immer Christoff den Raum betritt, die Menschen sind von seiner Person und seiner Musik so beeindruckt, dass es sie keine Minute auf den Stühlen hält. Christoff steht für Spaß, Lebensfreude, Feiern, gute Laune und Mitmachen. Und speziell das Mitmachen wird bei Christoff wirklich großgeschrieben – ob Klatschen, Schunkeln oder das Bilden einer Rekordpolonaise – eins ist sicher: Party ist garantiert!

Mara Kayser
Die Stimme von Mara Kayser verzaubert, berührt und verführt. Und so verwundert es wenig, dass sie gerade bei Balladen ihren wunderschönen Klang am besten entfaltet. Unter der Hand wird Mara schon lange als ungekrönte "Balladenkönigin" gehandelt, wobei ihr Repertoire eigentlich nur zum kleineren Teil aus langsamen Titeln besteht.

Uwe Busse
27 Goldene- und neun Platinauszeichnung wie auch die Goldene Stimmgabel für den Top-Hit "Lieber Gott" zieren seine Bürowände und machen ihn zu einer nicht mehr wegzudenkenden Größe im Schlagerbusiness. Nationale und internationale Stars wie Ireen Sheer, Mireille Mathieu, G.G. Anderson, DJ Ötzi, Rex Gildo und im besonderen Maße die Flippers haben ihn als Produzenten und Songwriter zur Seite genommen. Jahrelang hat er eher im Hintergrund die entscheidenden Hebel zum Erfolg gezogen. Jetzt steht er schon seit sechs Jahren selbst im Rampenlicht.

Bernhard Brink
Durch alle Höhen und Tiefen eines Künstlerlebens ist Bernhard Brink sich privat wie auch beruflich immer treu geblieben. Er macht aus seiner Meinung keinen Hehl und kommentiert Politik, Weltgeschehen oder das Musikgeschäft ehrlich und „verdammt direkt“. Somit passt auch der Titel seines neuen Albums „Verdammt direkt“ zu Bernhard Brink wie die galante Faust auf´s Auge.

Bergsteigerchor Sebnitz
Die Gründungsversammlung am 15.04.1928 im “Stadt Wien” war der Kulminationspunkt vieler Jahre “wilden Singens”. Die neue Gemeinschaft junger Bergsteiger ging nun mit Gleichklang und Elan zu Werke und gab bereits ein Jahr später das erste öffentliche Konzert im Saal des Hotels “Stadt Dresden”. Heute ist der Chor ein profilierter Klangkörper, der sich geformt hat aber seinem Anliegen immer treu geblieben ist und sich von den wandelnden politischen Systemen nicht einverleiben ließ. Wurde der Chor als Gesangsabteilung des Verbandes freier bergsportlicher Vereinigungen (VfbV) gegründet, so ist er seit 1991 Chor des Sächsischen Bergsteigerbundes” (SBB) im Deutschen Alpenverein. Für seinen Einsatz für die Erhaltung und Förderung des Sächsischen Bergsteigens erhielt der Chor die Ehrennadel des SBB in Silber und Gold.

Joan Orleans
Joan Orleans – geboren am 1. Dezember in New Orleans und aufgewachsen in Baton Rouge, der Hauptstadt Louisianas, verbrachte Joan Orleans, die Tochter eines Lehrerpaares, ihre Jugendzeit in Amerika. In New Orleans, wo die Wurzeln des schwarzen Blues und der großen Gospelgesänge tief verankert sind, begann sie mit ihrer Gesangskarriere. Blitzartig bekannt wurde die Soul-Lady in Deutschland durch die Fernsehshow ‚Bio’s Bahnhof’. Alfred Biolek erkannte sofort das gewaltige Stimmvolumen der Entertainerin, und engagierte sie vom Fleck weg. Viele Fernsehauftritte folgten im Anschluss, bei denen Joan Orleans ihre unvergleichbare Musikalität unter Beweis stellen konnte. Joan Orleans! Ein Gospelstar ohne Allüren und mit großem sozialen Engagement.

 

Zur Sendung "Musik für Sie"

Alle drei Monate wird in Mitteldeutschland eine der erfolgreichsten Musiksendungen im deutschen Fernsehen aufgezeichnet. "Musik für Sie" heißt die internationale Fernsehgala, die von der SAXONIA ENTERTAINMENT GmbH für das MDR FERNSEHEN produziert wird. Ausverkaufte Hallen in Magdeburg oder Suhl, Aschersleben oder Chemnitz erzeugen gute Laune, die man auch auf dem Bildschirm sieht.

Die beliebte Moderatorin Uta Bresan führt seit Anfang 2004 durch "Musik für Sie". Der Titel ist Idee und Aufforderung zugleich. Denn über die Musikauswahl entscheiden die Zuschauer am Ort der Übertragung. Nach deren Wünschen wird das Programm zusammengestellt - im einzigen noch verbliebenen Wunschkonzert im deutschen Fernsehen.

Das reicht vom Oldie über Volksmusik und Schlager bis zu aktuellem Pop. So traten in der Sendung volkstümliche Stars wie das Naabtal Duo oder internationale Topstars wie Ex-Smokie-Frontmann Chris Norman und The Rubettes auf. Natürlich kommt auch die Stadt, in der die Sendung zu Gast ist, nicht zu kurz. Journalistische Beiträge zeigen die Region von ihrer schönsten Seite. Ob Visitenkarte, interessante Menschen oder wirtschaftliche und kulturelle Highlights - alles wird von Uta Bresan präsentiert.