Neue Doku für Kinderkanal: "Federica - Keine Angst vor Toten"

Im Auftrag des MDR produziert die Saxonia Entertainment GmbH für den KI.KA die Dokumentation/Reportage "Federica - Keine Angst vor Toten".  Der Film läuft innerhalb der KI.KA-Sendereihe "Schau in meine Welt".

Gedreht wurde unter anderem in einem Bestattungshaus. Für das Kamera-Team durchaus eine Herausforderung. "Wir haben mit Federica eine Grenzwelt betreten zwischen Leben und Tod", sagt Autor und Regisseur Michael Maack. "Es war schon erstaunlich zu sehen, wie unverkrampft Federica mit dem Thema Sterben umgeht. Insofern haben wir auch eine Menge von der 12-jährigen gelernt".

Die Arbeit mit Kindern findet Michael Maack vor allem deshalb spannend, "… weil sie uns in die Welt eines jungen heranwachsenden Menschen mitnehmen". Kamerafrau Alexandra Czok fügt hinzu: "Federica ist so wunderbar direkt, deshalb haben die Dreharbeiten mit ihr besonders viel Spaß gemacht".

 

Der Film läuft in "Schau in meine Welt" am Sonntag, 18. November im KI.KA um 13.30 Uhr / Wiederholung am Samstag, 24. November um 7.50 Uhr im MDR FERNSEHEN