Neue Folgen von Geschichte Mitteldeutschlands im TV

Die neuen Filme der erfolgreichen Doku-Reihe „Geschichte Mitteldeutschlands“ werden ab dem 10. Oktober ausgestrahlt – auf dem gewohnten Sendeplatz: Sonntag, 20:15 im MDR FERNSEHEN. Den Anfang macht in diesem Jahr der Film über Manfred von Ardenne.

In der DDR kannte jedes Kind seinen Namen. In der Ulbricht- Ära war Manfred von Ardenne der Vorzeige- Wissenschaftler des Regimes, hofiert, mit Preisen überhäuft und als Ratgeber des SED-Chefs wohlgelitten. Und auch wenn sich unter Ulbrichts Nachfolger das Verhältnis abkühlte, blieb Ardennes Sonderstellung unter der Ägide Honeckers unangetastet. Hoch über Dresden kündete Ardennes Villa auf dem Weißen Hirsch von der vermeintlichen Möglichkeit, einer genormten und reglementierten Gesellschaft zu trotzen.

 

Alle Sendetermine auf einen Blick:

Manfred von Ardenne: 10. OktoberKarl Liebknecht: 17. OktoberKäthe Kruse: 24. OktoberThomas Müntzer: 31. OktoberAdelheid von Burgund: 7. November