Bürgermacht (AT)

Bürger Macht erzählt die Geschichte von sechs Deutschen, die als Erste beim bundesweiten Pilotprojekt dem Bürgerrat Demokratie teilnehmen. Per Los wurden 160 Bürger, die sich nicht dafür bewerben konnten, aus den Einwohnermelderegister in ganz Deutschland bestimmt. Nicht die Parteizugehörigkeit war Grundlage für die Auswahl, sondern Wohnort, Geschlecht, Alter und Migrationshintergrund. 160 Bürger stellvertretend für 82 Millionen Deutsche. Ziel eines Bürgerrats ist es das Volk außerhalb von Wahlen in Entscheidungsprozesse mit einzubinden. Schon vor 3000 Jahren in Griechenland war das Los die Grundlage der Demokratie bevor es Wahlen und Politiker gab. Jeder Bürger konnte so zum Entscheider werden.


Länge: ca. 60’
Format: HD
Buch: Sabine Zimmer, Sandra Budesheim, Oliver Stoltz
Regie: Sabine Zimmer, Sandra Budesheim
Kamera: Frank Amann, Florian Lampersberger 
Schnitt: Antonia Fenn
Produktionsleitung: Sascha Beier
Executive Producer: Tina Leeb

Zurück