Irena (AT) - in Entwicklung

Eine filmische Tour de Force unserer Zeitgeschichte mit Irena Veisaitė, 93, der gefeierten Denkerin und Humanistin aus Litauen. "Übe niemals Rache", sagte Irenas Mutter zu ihr, bevor sie in Litauen von den Nazis ermordet wurde. Diese Worte bewahrten Irena zeitlebens vor Hass und Vergeltung - selbst in ihren dunkelsten Zeiten. Geprägt von den Schrecken des Holocaust und stalinistischem Terror, ist Irena ein ikonisches Beispiel für Mitgefühl und humanistischen Werte - verpflichtet zur Förderung von Versöhnung und Verständnis zwischen Religionen und Kulturen. Irena lädt uns ein, ihr außergewöhnliches Leben zu beobachten, alte und neue Freunde zu treffen. Darunter nicht nur Arvo Pärt und George Soros, sondern auch Reglindis Rauca aus Potsdam, die Enkelin des SS-Schergen Helmut Rauca der Zehntausende Juden in Kaunas getötet hat - darunter auch Irenas Familie.

Die Weisheit einer Überlebenden als modernes Vorbild in unseren spaltenden Zeiten.

Länge: 90‘
Format: HD
Buch: Giedrė Žickytė
Regie: Giedrė Žickytė
Produzenten: Giedrė Žickytė, Moonmakers, Litauen und Tina Leeb, SAXONIA Entertainment GmbH

Zurück